Röttenbach bei Roth

 Die Frauen-Union macht Politik weiblicher!

 

Wir, die Frauen Union Röttenbach/Mühlstetten  möchte Sie herzlich in unserem

neuen Internetportal begrüßen. Wir werden Ihnen hier unsere Termine, den

Vorstand und unsere Tätigkeiten vorstellen. 

Wir laden Sie ein, unsere vielfältigen Angebote zu nutzen.

 

Ihre Ortsvorsitzende

 

Thekla Singer

 

 

Ortsvorsitzende

Thekla Singer

Stellvertreterin

Petra Bittl

Schriftführerin

Christine Haydn

Schatzmeisterin

Erika Kauschka

Beisitzer

Anne Wieland

Claudia Knäblein

Leo Großkopf

  Termine

Mit der Bahn in die Goldschlägerstadt.

 

Gut gewählt hatte die Vorsitzende der Frauen-Union Röttenbach, Thekla Singer, den diesjährigen Ausflug. Im Rahmen des Ferienprogramms ging es mit der Bahn nach Schwabach. Dort wartete schon der Stadtbus zur Weiterfahrt ins Stadtmuseum. Vor allem die Sonderausstellung “Phänomenale Welten“ begeisterte die Kinder. Selbst in den Ferien machte der Physikunterricht zum Anfassen großen Spaß. Aber auch die Herstellung von Blattgold im Goldwürfel und die wertvolle Eiersammlung fanden großes Interesse. Und von den Spielzeug-Eisenbahnen wollten die Kinder gar nicht mehr weg.

Traditionell wurde das Mittagessen wieder auf dem Esbitkocher gebrutzelt. Viele Möglichkeiten zum Spielen fanden die Kinder auf dem Pausenhof des Förderzentrums, gleich neben dem Museum. Der Stadtbus brachte die Gruppe zum Rathaus mit dem goldenen Saal und dem goldenen Dach. In der Goldschlägerstadt gibt es noch viel mehr glänzendes! Eine Goldschlägerschauwerkstatt ein riesiges goldenes Ei mit der Henne Henriette und einen goldenen Findling entdeckten die Kinder auf ihrem weiteren Weg . Sogar die Ferienhausaufgabe konnte im Stadtpark erledigt werden, auf Bäume klettern war die gestellte Aufgabe.

Die Frauen-Union Röttenbach lädt wieder ein zum Muttertagsbasteln.

 

Am Freitag, den 29.April können die Kinder von 15.00 – 16.30 Uhr im Deutschordenshaus unter Anleitung ein Geschenk für ihre Mamis herstellen. Natürlich wird nicht mehr dazu verraten.

 

Mitzubringen sind Pinsel, Stifte und eine Tasche, damit die Mama das Geschenk nicht schon vor dem Muttertag sieht.

 

Es entstehen Kosten von 3,50 €. Eine Anmeldung bis zum 25. April erforderlich bei Thekla Singer, Tel.8100.

Wir laden ein zur Informationsveranstaltung

mit Sabine Heyer,

Deutsche Rentenversicherung

 

11.März 2016 Deutschordenshaus,

Röttenbach Deutschherrnstraße 14,

um 15.00 Uhr

Thematisiert werden dabei unter anderem die Konsequenzen aus Elternzeit, Pflege, Minijobs und die Möglichkeit die Altersversorgung zu verbessern.

04.08.2015

Mit der Bahn zum “Erfahrungsfeld der Sinne“ nach Nürnberg

Ferienprogramm der Frauenunion Röttenbach

Die Frauenunion Röttenbach bietet für die Ferienkinder eine Fahrt zum „Erfahrungsfeld der Sinne“ an. Mit der Bahn geht es nach Nürnberg zur Wöhrder Wiese. An über 100 Mitmachstationen für die ganze Familie können spielerisch die Sinne auf die Probe gestellt und geschult werden. Hören, sehen, spüren, riechen und fühlen, anfassen und ausprobieren ist ausdrücklich erlaubt! Das Mittagessen wird traditionell wieder selber gebrutzelt und ist im Preis enthalten. Getränke sollen die Kinder mitbringen. Für Ferienpassinhaber entstehen Kosten von 8 €, ohne FP 10 €und für Erwachsene 12 €. Kinder unter 6 Jahren sollen in Begleitung kommen.

Treffpunkt ist am Dienstag, den 4.8. um 9.30 Uhr am Bahnhof Mühlstetten, geplante Rückkehr um 16.11 Uhr. Anmeldung bei Thekla Singer Tel: 09172/8100

  Berichte

Mit der Bahn in die Goldschlägerstadt.

 

Gut gewählt hatte die Vorsitzende der Frauen-Union Röttenbach, Thekla Singer, den diesjährigen Ausflug. Im Rahmen des Ferienprogramms ging es mit der Bahn nach Schwabach. Dort wartete schon der Stadtbus zur Weiterfahrt ins Stadtmuseum. Vor allem die Sonderausstellung “Phänomenale Welten“ begeisterte die Kinder. Selbst in den Ferien machte der Physikunterricht zum Anfassen großen Spaß. Aber auch die Herstellung von Blattgold im Goldwürfel und die wertvolle Eiersammlung fanden großes Interesse. Und von den Spielzeug-Eisenbahnen wollten die Kinder gar nicht mehr weg.

Traditionell wurde das Mittagessen wieder auf dem Esbitkocher gebrutzelt. Viele Möglichkeiten zum Spielen fanden die Kinder auf dem Pausenhof des Förderzentrums, gleich neben dem Museum. Der Stadtbus brachte die Gruppe zum Rathaus mit dem goldenen Saal und dem goldenen Dach. In der Goldschlägerstadt gibt es noch viel mehr glänzendes! Eine Goldschlägerschauwerkstatt ein riesiges goldenes Ei mit der Henne Henriette und einen goldenen Findling entdeckten die Kinder auf ihrem weiteren Weg . Sogar die Ferienhausaufgabe konnte im Stadtpark erledigt werden, auf Bäume klettern war die gestellte Aufgabe.

Text von Thekla Singer

 

Was schenk ich nur an diesem Tag meiner lieben Mutter? Damit diese Frage leichter fällt, bastelt die Frauen-Union Röttenbach seit mehr als 25 Jahren mit Kindern Geschenke für Muttertag. Darüber dürfen sich auch der Papa oder beide darüber freuen, denn das Herz als Notizzettelhalter ist für alle geeignet. Strahlend präsentieren die Kinder ihre Werke.

 

Frauen und die Altersvorsorge

 

Scheuen Sie sich nicht, eine persönliche Beratung der Deutschen Rentenversicherung in Anspruch zu nehmen, diesen Rat gab es bei der Informationsveranstaltung der Frauen-Union Röttenbach/Mühlstetten. Versorgungsausgleich und die Konsequenzen aus einem Minijob, Sabine Heyer von der Deutschen Rentenversicherung verstand es, diese trockenen Themen sehr lebendig und anschaulich darzustellen. Sie riet den Zuhörern, alle Unterlagen lückenlos und sorgfältig zu sammeln. Für die Berechnung der Altersversorgung sind Unterlagen wie Zeugnisse, bereits abgeschlossene Versicherungen oder ähnliches und eine Jahresentgeltbescheinigung notwendig. Mit der Anhebung der Altersgrenzen ab 1.7.2014 wurde der abschlagsfreie Bezug nach hinten verschoben. Durch die Berücksichtigung der Kinderzahl und der Kindererziehungszeiten sowie der Anrechnung einer Pflege können vor allem Frauen weitere Endgeldpunkte erhalten. Sinnvoll sei es auch, so früh wie möglich eine Riesterrente und vor allem eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, beide können als Sonderausgaben bei der Steuer geltend gemacht werden. Es dürfen keine Rentenlücken entstanden sein, damit der Versorgungsanspruch nicht verloren geht. Deshalb ist es wichtig, selbst eine kurze Arbeitslosigkeit zu melden. Bei einer längeren Krankheit kann möglicherweise auch ein Antrag auf Erwerbsminderung gestellt werden. Mit dem Vorsatz einer baldigen Kontenklärung bei der Rentenberatung genossen die Teilnehmer den angebotenen Kuchen und bedankten sich für den informativen Nachmittag.

 

  Unser Vorstand stellt sich vor

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.