Neustadt an der Waldnaab

Wir über uns

Wir begrüßen Sie auf unserer Seite

Herzlich willkommen auf unserer Homepage,
wir sind eine Arbeitsgemeinschaft der CSU Neustadt a.d.Waldnaab und freuen uns über Ihr Interesse an dieser Seite.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben. Wir freuen uns wenn wir für Sie da sein können und mit Ihnen über Anliegen oder Anregungen sprechen dürfen.

Ihre FU-Ortsvorsitzende

Marianne Lebegern

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen im März 2019

Vorsitzende: Marianne Lebegern

 

Stv. Ortsvorsitzende: Simone Orlowski

Stv. Ortsvorsitzende: Birgit Trottmann

Schriftführerin: Maria Färber

Schatzmeisterin: Sabine Unger

Beisitzer: Lisa Arnold, Tanja Kippes, Ursula Knauer, Angela Meister, Sonja Zapf 

Termine

Freitag, 07.02.20 ab 19 Uhr: Wahlaufruf der CSU in der Zoiglwirtschaft "Brucksaler"

Samstag, 08.02.20 ab 9 Uhr: Wahl-Infostand bei Norma

Mittwoch, 12.02.20 ab 19 Uhr: Jahreshauptversammlung im DJK-Sportheim

Samstag, 15.02.20 ab 10 Uhr: Frauen im Gespräch mit Bürgermeisterkandidat Armin Aichinger im Kaffee Kollektiv

Donnerstag, 20.02.20 ab 14:30 Uhr: FU-Faschingstand bei Norma mit Sekt und Glückskrapfen

Sonntag, 15.03.20 ab 18 Uhr: nach der Wahl "warten auf das Ergebnis" im Kaffee Kollektiv - ABGESAGT

Sonntag, 22.03.20 ab 17 Uhr: CSU Josefi-Zoigl - ABGESAGT

Aktuelles

 

Ursula Knauer, Neustadt a.d. Waldnaab

Frauenunion zeichnet Mitglieder aus 

Neustadt/WN. (knu) CSU Frauen engagieren sich schon seit Jahrzehnten in der Neustädter Kommunalpolitik. Bürgermeister Rupert Troppmann lobte diese Arbeit und sprach gleichzeitig der Vorsitzenden der Neustädter Frauenunion Marianne Lebegern seinen Respekt für diese Arbeit aus. Im Mittelpunkt aber standen die Ehrungen der langjährigen Mitglieder.

Die Vorsitzende der Frauenunion und CSU Stadträtin Marianne Lebegern freute sich über den guten Besuch im DJK Sportheim. In ihrem Rechenschaftsbericht ging Lebegern auf die zahlreichen Veranstaltungen im letzten Jahr ein. „Wir waren nicht nur mit eigenen Veranstaltungen aktiv, sondern beteiligten uns unter anderem am Bürgerfest und CSU Weinfest. Der traditionelle Kirwa-Stand, die CSU Weihnachtsfeier oder die zahlreichen Wahlveranstaltungen tragen auch die Handschrift der Frauenunion.“ Als bestens gelungen bezeichnete sie die Aktion des Kreisverbandes „Frauen ins Licht“ vor dem Rathaus, an der auch die Neustädterinnen maßgeblich mitwirkten.

Absolut begeistert zeigte sich Lebegern über den derzeitigen Kommunalwahlkampf: „Wir treten geschlossen auf, ziehen alle am gleichen Strang und machen eine ausgezeichnete Figur. Aus diesem Grund wird Armin Aichinger auch Bürgermeister werden.

Marianne Lebegern wies auch darauf hin, dass Frauen nicht nur auf de Stadtratsliste berücksichtig wurden, sondern sich auch Neustädterinnen auf der Kreistagsliste wiederfinden.

Gegen den Kassenbericht von Sabine Unger, den Simone Orlowski in Vertretung vortrug, hatten die beiden Kassenprüferinnen Hannelore Bayer und Renate Siegel keine Einwände.

Zusammen mit der stellvertretenden Kreisvorsitzenden der Frauenunion Andrea Lang und Bürgermeister Rupert Troppmann konnte Marianne Lebegern nachfolgende Mitglieder für ihre jahrelange Treue auszeichnen: Roswitha Scheidler und Maria Arnold für 55 Jahre; Marianne König für 50 Jahre; seit 40 Jahren sind Margit Siller, Martha Troppmann und Barbara Jobst bei de FU; 35 Jahre gehört Monika Kappert zur Gemeinschaft; Maria Färber ist seit 25 Jahren dabei und Maria Kunz wurde für 20 Jahre geehrt.

In ihrem Grußwort stellte Andrea Lang fest, dass die Neustädter sehr stolz sein können auf einen solch aktiven Ortsverband der Frauenunion. Weiterhin betonte sie wie wichtig Frauen in allen Bereichen der Politik seien.

Bürgermeister Rupert Troppmann erinnerte an das kommunalpolitische Engagement zahlreicher CSU-Frauen im Neustädter Stadtrat, angefangen von Annemarie Klar, über Maria Trottmann bis hin zu Annemarie Nachtmann. Zur derzeitigen Stimmung im Bezug auf die Kommunalwahl bemerkte Troppmann, dass sich ein großer Erfolg für die CSU abzeichne. „Der Funke springt über. Es ist ein toller Wahlkampf unserer Kandidaten.“

Thomas Spörl (CSU) und Uli Kissler (JU) lobten die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit der Frauenunion.

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung lud Marianne Lebegern zum FU-Faschingsstand am 20.02., 14.30 Uhr bei der Norma ein. Hier gibt es wieder Glücks-Krapfen.

 

 

Bei unserer Jahreshauptversammlung am 13.03.2019 wurden langjährige und verdiente Mitglieder unseres Ortsverbands geehrt:

für 10 Jahre: Ramona Schwienbacher-Muth und Rosa Muth

für 20 Jahre: Roswitha Jobst

für 30 Jahre: Lisa Arnold, Elisabeth Flogaus, Gertraud Kuhn und Maria Neumann

für 40 Jahre: Maria Enslein, Liselotte Fischer, Maria Hilburger, Annemarie Nachtmann und Ursula Schreyegg

Allen Geehrten gratulieren wir ganz herzlich und bedanken uns für Ihre jahrzehntelange Treue und Verbundenheit mit der Neustädter Frauenunion.

 

 

Unsere neugewählte Vorstandschaft

vordere Reihe von rechts: stv. Ortsvorsitzende Simone Orlowski, Ortsvorsitzende Marianne Lebegern, stv. Ortsvorsitzende Birgit Trottmann, 1. Bürgermeister Rupert Troppmann

hintere Reihe von rechts: designierter CSU-Bürgermeisterkandidat Armin Aichinger, FU-Kreisvorsitzende Tanja Schiffmann, Beisitzerinnen Angela Meister und Sonja Zapf, JU-Ortsvorsitzender Uli Kissler, Beisitzerin und Stadträtin Tanja Kippes, CSU-Ortsvorsitzender Thomas Spörl

Reges Treiben beim traditionellen Krapfenstand.

Neustadt Helau!

Ausgelassene Stimmung herrschte heuer wieder beim Krapfenstand unserer Frauenunion vor der örtlichen Norma. Bei Krapfen, Kaffee und launiger Musik besuchten viele Neustädter Bürger und Bürgerinnen den von unserer Vorsitzenden Marianne Lebegern organisierten Stand, der traditionell am närrischen Donnerstag stattfindet. Zahlreiche Helferinnen unserer Vorstandschaft trugen zum Gelingen dieses Ereignisses bei. Unsere Stadträte Gabi Fröhlich und Bernhard Knauer schauten ebenso vorbei wie Tanja Schiffmann, die Vorsitzende des FU-Kreisverbandes Neustadt/Waldnaab.

Politischer Dämmerschoppen mit Bürgermeister Rupert Troppmann in der Freizeitanlage Neustadt.

Trotz herbstlicher Wetterverhältnisse war der politische Dämmerschoppen mit unserem Bürgermeister ein großer Erfolg.

Viele FU, CSU und JU Mitglieder sowie interessierte Bürger und Bürgerinnen kamen zur Freizeitanlage und folgten den Ausführungen des Bürgermeisters.

 

Jahreshauptversammlung am 14.03.2018

Bei der gestrigen Jahreshauptversammlung der Neustädter Frauenunion, die kurzweilig und harmonisch verlief, wurden Klara Jakob für 50 Jahre, Marianne Rauh für 30 Jahre, Renate Weiß und Lioba Steghöfer für 25 Jahre sowie Barbara Bäumler für 15 Jahre Mitgliedschaft im Ortsverein geehrt. Sie alle erhielten eine Urkunde und einen blumigen Frühlingsgruß.

Ein herzliches Dankeschön an die FU- Kreisvorsitzende Frau Tanja Schiffmann, den Fraktionsvorsitzenden der CSU Neustadt Herrn Josef Arnold, den CSU Stadtrat Herrn Alois Zehrer, den Vorsitzenden des CSU Ortsverbands Neustadt Herrn Thomas Spörl und den Vorsitzenden des JU Ortsverbands Neustadt Herrn Uli Kißler für die Grußworte und die Teilnahme an der Versammlung sowie Herrn Werner Arnold für die Berichterstattung und das Bild.

 

 

 

Besichtigung der neuen Rettungswache in Neustadt/Waldnaab

Kreisgeschäftsführer Franz Rath, ÄLRD Dr. Gudrun Graf und Bereitschaftsleiter Sebastian Windschügl zeigten uns bei einer von der JU organisierten Führung die neue Rettungswache. Für den interessanten Vortrag haben wir uns mit einer Spende über 1.000 Euro von CSU, FU und JU bedankt.

Links

 

CSU Orsverband Neustadt a.d. Waldnaab

www.csunew.de

 

Stadt Neustadt a.d. Waldnaab:

http://www.neustadt-waldnaab.de/

 

Frauenunion Kreisverband Neustadt a.d. Waldnaab:

http://www.fu-bayern.de/verbaende/kv/neustadt-an-der-waldnaab/

 

Frauenunion Ortsverband Neustadt - Facebook Seite

https://www.facebook.com/FU-Ortsverband-NeustadtWaldnaab-414399685682167/

 

 

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.