Regensburg-Land

Wir über uns

Herzlich willkommen bei uns!

 

Unser FU-Kreisverband ist mit mehr als 916 Mitgliedern die größte Arbeitsgemeinschaft im CSU-Kreisverband Regensburg-Land und auch in der Frauen-Union Bayern. Im Jahre 2011 feierten wir das 40-jährige Bestehen und gründeten 2014 den 20zigsten Ortsverband.

Als Frauen-Arbeitsgemeinschaft der CSU bringen wir uns in allen Sparten der Politik ein. Wir besichtigen viele Unternehmen und informieren uns eingehend über die Firmenstrukturen. Soziale Projekte liegen uns sehr am Herzen. So unterstützen wir seit vielen Jahren z. B. den Verein "Mütter in Not".

Besonders würden wir uns freuen, Sie einmal persönlich bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen dürfen. Hinweise finden Sie unter "Termine". Gerne erwarten wir Ihre Anregungen und Ideen zu Themen die Ihnen am Herzen liegen.

Sollten Sie übrigens Interesse an einer Mitgliedschaft haben, so finden Sie im Kopf unter "Mitmachen - Mitgliedschaft" einen Antrag zum downloaden. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied.

Ihre Kreisvorsitzende

Sylvia Stierstorfer MdL

 Mehr Infos

Unsere Ortsverbände
Ortsverband Ansprechpartnerin E-Mail Telefon
Alteglofsheim
Bach a. d. Donau
Beratzhausen
Donaustauf
Hagelstadt Heidi Schiller schiller.heidi@web.de

Hemau

Köfering
Laaber Stefanie Goß goss.steffi@online.de
Lappersdorf
Neutraubling
Nittendorf
Obertraubling
Pfatter
Regenstauf
Schierling Irmgard Massinger massingeralbirmi@t-online.de
Sinzing
Tegernheim
Wenzenbach Petra Rösch petra.roesch@gmx.net
Wörth a.d. Donau
Zeitlarn 

 

 

Termine

Aktuelles

14.05.2019

Traumhaftes Ergebnis für Sylvia Stierstorfer bei der Wiederwahl als Kreisvorsitzende

Bis auf den letzten Platz besetzt war der große Saal des Gasthofes Plank. Der FU-Kreisverband Regensburg-Land hatte zur turnusmäßigen Versammlung geladen. Diesmal organisiert von Steffi Goss und ihren Damen aus dem Ortsverband Laaber. 89 Delegierte und viele interessierte Gäste waren erschienen. Als Ehrengäste und mit kurzen Grußworten vertreten waren der 1. Bürgermeister des Marktes Laaber, Hans Schmid, die stellv. CSU- und JU-Ortsvorsitzende Martina Zehentbauer, der SEN-Kreisvorsitzende Josef Weinmann und der JU-Kreisvorsitzender Florian Hoheisel. Besonderen Beifall für seine leidenschaftliche Rede erhielt der Europawahl-Kandidat Richard Limmer. Ein besonderer Höhepunkt des Abends war die Ehrung der langjährigen Schriftführerin Paula Beutl. Unter kräftigem Applaus wurde sie zum ersten Ehrenmitglied des FU-Kreisverbandes ernannt. „Mit deinem stolzen Lebensalter, fit und aktiv, voller Tatendrang und Engagement bist Du für uns alle ein großes Vorbild. Wir danken Dir für Deinen unermüdlichen Einsatz, Deine Leidenschaft für das Ehrenamt und für unsere FU. Eine Lebensleistung die ihresgleichen sucht!“ so die Kreisvorsitzende in Ihrer Laudatio. Die Tagesordnung war umfangreich, es galt zwei erfolgreiche Jahre Revue passieren zu lassen und Ausblick zu halten auf entscheidende Ereignisse in der nächsten Zeit mit der anstehenden Europawahl am 26.05.2019 und den Kommunalwahlen im nächsten Jahr. Unter der Regie von Wahlleiter Dr. Harald Müller wurden die Wahlen durchgeführt. Mit einem großartigen Vertrauens-Ergebnis von 100% ist Sylvia Stierstorfer als alte und neue Kreisvorsitzende bestätigt worden. Zu ihren Stellvertreterinnen wurden wiedergewählt: Maria Bawidamann (Nittendorf), Gunda Dirmeier (Köfering) und Gerda Sattler (Lappersdorf). Für Irmgard Inwald, die nicht mehr als Stellvertreterin kandidierte, wurde Martina Kunz aus Wörth gewählt. Die 13 Beisitzerinnen heißen: Elfriede Beer, Steffi Goß, Hildegard Huber, Ann-Katrin Jobst, Claudia Lippert, Birgit Luge, Irmgard Massinger, Waltraud Mittermeier, Roswitha Noerl, Christine Paul, Evi Sauer, Heidi Schiller und Irmgard Sollich. Für die Bezirksversammlung wurden 18 Delegierte und gleichviele Ersatzdelegierte gewählt. Auch für die Landesversammlung wurden 5 Delegierte und deren Ersatzdelegierte bestimmt. Als Schatzmeisterin wurde einstimmig Josefine Seidl (Beratzhausen) bestätigt. Schriftführerinnen bleiben Paula Beutl (Tegernheim) und Petra Rösch (Wenzenbach). Für die nächsten Jahre ist der Kreisverband der FU bestens aufgestellt. Ziel ist es, weiterhin die Ortsverbände in ihrer Arbeit zu stärken und zukunftsorientiert Themen mit ansprechenden Aktionen aufzunehmen, die den BürgerInnen am Herzen liegen. Dies ist bisher bei den Themen Mütterrente, Pflege und Familienunterstützung sehr gut gelungen. Wichtige Erfolge konnten im Maßnahmenpaket der neuen Koalitionsregierung umgesetzt werden. Etwa der Zuschuss für Kindergartenbeiträge, die Fortsetzung des Bayerischen Familiengeldes und auch das Landespflegegeld sind von der Frauen-Union mit erkämpft worden. Zukünftig will die FU ihr Augenmerk noch stärker auf Themen wie bezahlbarer Wohnraum, Barrierefreiheit und Mobilität legen. Für die FU´lerinnen ist es zudem zwingend notwendig, dass die CSU politisch interessierte Frauen stärker unterstützt. Denn Frauenförderung ist eine gemeinsame Aufgabe von FU und CSU. Hier gibt es noch viel zu tun. Die neue Kreisvorstandschaft der FU startet mit viel Elan, Einsatzfreude und Entschlossenheit in die nächsten zwei Jahre!

(Text: Birgit Skanta-Weitzel - Photo: Steffi Goß)

17.10.2018

Für weitere fünf Jahre im Maximilianeum

Mit einem sehr guten Ergebnis wurde Frau Sylvia Stierstorfer wieder in den Landtag gewählt. Die hervorragende Arbeit der Direktkandidatin für den Landkreis Regensburg wurde von den Wählerinnen und Wählern erneut honoriert. 

 

Stellvertretend für die Kreisvorstandschaft der FU Regensburg-Land gratulierte Frau Inwald der Kreisvorsitzenden Stierstorfer zu ihrem Wiedereinzug in den Bayerischen Landtag. Man wünscht weiterhin viel Erfolg bei ihrer Arbeit und den bevorstehenden Aufgaben und dankte für die ihren großartigen Einsatz für den Landkreis. 

09.09.2018

Zusammenhalten – Zusammenstehen! Festakt zu 100 Jahre Frauenwahlrecht

Sylvia Stierstorfer, MdL und FU Regensburg-Land Vorsitzende hatte zum Festakt „100 Jahre Frauenwahlrecht“ mit hochkarätigen Ehrengästen nach Regenstauf geladen.

Der Spiegelsaal der Eckert Schulen war voll besetzt, das Interesse groß, die Stimmung äußerst positiv. In Ihren Begrüßungsworten legte Stierstorfer gleich Fakten auf den Tisch: “Es gilt daran zu erinnern, dass derzeit nur 31 Prozent weibliche Abgeordnete im Bundestag sitzen, und auch nur knapp ein Drittel der Abgeordneten im Bayerischen Landtag sind Frauen. Auf kommunaler Ebene liegt der Frauenanteil nur bei 25 Prozent. Im Kreistag Regensburg sogar nur bei 21 Prozent.“ Das ist zu wenig und muss noch besser werden. Sie appellierte an Solidarität, Partnerschaft und stärkere Vernetzung unter den Frauen. Schulbildung und wirtschaftliche Unabhängigkeit sind die Kernpunkte für das Erreichen von Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern. „Vergessen wir nicht welchen Anteil Frauen in der Wählerschaft haben. Frauen können alles und sind gleichberechtigt mit den Männern.“

Symbolhaft dafür ließen die motivierten Gäste hunderte von Luftballons in den weiß-blau bayerischen Himmel mit zukünftigen Wünschen, Forderungen und Hoffnungen steigen. Ein wunderbares Bild das vielen Anwesenden lange in Erinnerung bleiben wird. Da ist noch Luft nach oben! Eine der vier Mütter des Grundgesetzes, Helene Wessel hat vor knapp 90 Jahren den Anspruch formuliert: “Frauen müssen sich in die staatsbürgerlichen Aufgaben bewusst und freudig einmischen.

“Frauen müssen zusammenhalten und gemeinsam an einem Strang ziehen.“ Die Gäste erwartete eine fulminante Festrede der Landtagspräsidentin Barbara Stamm. Seit 42 Jahren ist Barbara Stamm Mitglied des Bayerischen Landtages. In den 70er Jahren, damals Mutter von drei kleinen Kindern, hat sie gegen alle Hindernisse zielstrebig ihren Weg verfolgt. Sie ist ein großes Vorbild und hat viel für die Gleichstellung der Frau über den politischen Bereich hinaus geleistet. Ihr Lebensweg zeigt, es lohnt sich zu engagieren und sich zu emanzipieren. Kernpunkt ihrer einstündigen Rede, gespickt mit vielen historischen Anekdoten und Erzählungen aus dem politischen Alltag, war klar und unprätentiös. „Wir müssen unsere (weibliche) Freiheit verteidigen und wir brauchen mehr Vertrauen in die, die Verantwortung haben. In Eltern, Familie, Institutionen, Arbeitgeber, Kirchen und auch in unsere Politiker und deren festen Willen für freiheitlichen Ideale. „In stürmischen Zeiten geht man nicht von Bord.“ (Text: Birgit Skanta-Weitzel)

Kreisvorstand Regensburg-Land

Kreisvorsitzende

Sylvia Stierstorfer MdL

 Lebenslauf

Über mich persönlich:

  • geboren am 22. Februar 1963 in Regensburg
  • römisch-katholisch
  • verheiratet, eine Tochter

Über meinen schulischen und beruflichen Werdegang:   

  • 1975-1979 Klosterschule der Armen Schwestern Niedermünster Regeburg.  
  • 1979-1982 Ausbildung zur Bankkauffrau
  • anschließend Kundenberaterin bei der Sparkasse Neutraubling.

Über meine Arbeit in der Christlich-Sozialen Union:    

  • 1978 Eintritt in die Junge Union, Gründung des Ortsverbandes Pfatter, Ortsvorsitzende bis 1994.
  • 1986 Eintritt in die Christlich-Soziale Union.    
  • seit 1990 Gemeinderätin in der Gemeinde Pfatter und Kreisrätin im Landkreis Regensburg.    
  • von 1996 bis 2008 stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Pfatter.    
  • von 2002 bis 2004 stellvertretende Landrätin des Landkreises Regensburg.    
  • seit 1994 stellvertretende CSU-Kreisvorsitzende Landkreis Regensburg.    
  • 1990 Eintritt in die Frauen-Union, Gründung des Ortsverbandes Pfatter, bis heute Ortsvorsitzende.    
  • seit 1995 Kreisvorsitzende der Frauen-Union Regensburg-Land und stellvertretende Bezirksvorsitzende der Frauen-Union Oberpfalz.    
  • seit 1997 Vorstandsmitglied im CSU Bezirksverband Oberpfalz,
  • seit 2009 stellvertretende CSU-Bezirksvorsitzende    
  • seit 2011 Mitglied im CSU Parteivorstand   

Über meine Arbeit im Bayerischen Landtag:    

  • seit 2003: Mitglied des Bayerischen Landtags für den Stimmkreis Regensburg-Land    
  • seit 2018: Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für Aussiedler und Vetriebene
  • Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales, Jugend und Familie

Über meine Arbeit in der CSU-Fraktion:    

  • Mitglied der Arbeitsgruppe Frauen   

Stellvertretende Vorsitzende

Stellvertretende Vorsitzende

Gerda Sattler

Stellvertretende Vorsitzende

Gunda Diermeier

Stellvertretende Vorsitzende

Maria Bawidamann

Schriftführerin

Petra Rösch

Schriftführerin

Paula Beutl

Schatzmeisterin

Josefine Seidl

Weitere Vorstandsmitglieder:

 

  • Beisitzerinnen:

Steffi Goß, Heidi Schiller, Christine Paul, Irmgard Massinger, Elfriede Beer, Hildegard Huber, Roswitha Noerl, Irmgard Sollich, Evi Sauer, Ann-Katrin Jobst

 

  • Kooptierte Beisitzerinnen:

Birgit Luge, Claudia Lippert, Waltraud Mittermeier

 

  • Kooptierte Kreisrätinnen:

Dr. Daniela Baumer, Rita Blümel (Bezirksbäuerin), Maria Eichhorn MdB a.D., Maria Feigl, Elisabeth Kerscher (1. Bürgermeisterin Wiesent)

  • Kooptiert:

Margaritha (Rita) Ruckdäschel (Beisitzerin im FU-Bezirksvorstand Oberpfalz), Yvonne Ühlin

 

  •  Kassenprüferinnen:

Therese Meier, Marianne Zwickl

 

  •  Delegierte in die Landesversammlung:

Sylvia Stierstorfer MdL, Paula Beutel, Gunda Dirmeier, Martina, Gerda Sattler

 

  • Bei der Bezirksversammlung wurde noch folgende Damen aus dem Kreisverband zur Landesdelegierten gewählt:

Hildegard Huber und Marianne Prechtner

 

 

 

 

 

Aus unseren Ortverbänden

20.02.2019

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen OV Schierling

Die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des OV Schierling findet am 20.02.2019 ab 19.00 Uhr im Bräustüberl statt. 

10.02.2019

Kinderfasching des OV Laaber

Am Sonntag, den 10. Februar 2019 veranstalten die CSU, FU und JU Laaber von 15.00 bis 18.00 Uhr ihren traditionellen Kinderfasching für alle Faschingsnarren von 0 bis 10 Jahren mit Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten ... im Gasthaus Haller, Oberer Weg 2 in Endorf.

 

Für musikalische Unterhaltung, altersgerechte Animation sowie Speisen und Getränke ist gesorgt.

 

Die schönsten und phantasievollsten Masken werden mit Preisen prämiert.

 

Der Eintritt (Erwachsene 3 €, Kinder frei) wird einer sozialen Einrichtung im Marktbereich zugute kommen.

 

Tischreservierungen ab sofort bei Familie Goß, Tel. 2931 möglich. 

  Archiv 2017

13.11.2017

Blechkuchenaktion - wieder eine tolle Aktion!

Die Blechkuchenaktion des Frauen-Union Kreisverbandes Regensburg-Land brachte einen Erlös von 2 200 EUR - Tradition verpflichtet - jedes Kuchenstück zählt!

Neutraubling. Am Samstag herrschte viel Andrang an der langen Kuchentheke. Schon um 16:00 Uhr war alles "Ratze  putz" ausverkauft! Bereits zum 15. Mal fand diese Idee Umsetzung. Heuer geht die Spende an den Verein "Mütter in Not e.V.", deren Vorsitzende Maria Eichhorn MdB a.D. voll des Lobes für so viel Untersützung war.

Kreisvorsitzende und Schirmherrin dieser Spendenaktion, Sylvia Stierstorfer MdL, dankte allen 140 Kuchenbäckerinnen aus den 20 Ortsvereinen für ihre engagierte Mithilfe. Besonders dem Organisationteam Roswitha Noerl, Paula Beutl und Heidi Schiller.

Etliche Bäckereien hatten die FU - Frauen tatkräftig unterstützt. Stadtbäckerei Wurm aus Straubing, Bäckerei Rascher aus Schierling uns Bäckerei Ebner. Eier fürs Backen gab es zudem auch von Biobauer Rath aus Pfatter.

"Wir sind darüber sehr glücklich helfen zu können", denn Mütter in Not leistet sehr gute Arbeit, so der Tenor. Ganz herzlich danken möchten wir uns bei dem Warenhaus "GLOBUS" und deren Geschäftsführerin, Frau Solveig Blumenthal, die uns Gelegenheit gibt, hier vor Ort sein zu dürfen und unsere Aktionen jedes Jahr wieder unterstützt. Das Warenhaus spendete zum Kuchenstück eine Tasse Kaffee.

23.05.2017

Traumergebnis für Sylvia Stierstorfer

Tegernheim.  Bei der Kreisdelegiertenversammlung mit Neuwahlen im bis auf den letzten Platz gefüllten Gasthaus Federl-Scheck in Tegernheim wurde die bisherige Kreisvorsitzende der Frauen-Union Regensburg-Land, Sylvia Stierstorfer MdL, einstimmig als Vorsitzende bestätigt. Die neue und alte Kreisvorsitzende führt mit 916 Mitgliedern und 20 Ortsverbänden stärksten FU-Kreisverband in der Oberpfalz und in Bayern.

Ihre vier Stellvertreterinnen bleiben Maria Bawidamann, Gunda Diermeier, Irmgard Inwald und Gerda Sattler. Das Amt der Schriftführerinnen übernehmen das gut eingespielte Team Paula Beutl und Petra Rösch. Für die wichtige Aufgabe der Finanzen ist und bleibt Schatzmeisterin Josefine Seidl. Fast vollzählig waren die wahlberechtigten delegierten Damen anwesend, um Ihre Stimme abzugeben.Gewählt wurden neben der neuen Vorstandschaft auch 20 Delegierte und 20 Ersatzdelegierte in die Bezirksversammlung sowie fünf Delegierte und fünf Ersatzdelegierte in die Landesversammlung der Frauen-Union.

In ihrer Rede dankte Stierstorfer ihren Frauen für ihr großes Engagement in den vergangen zwei Jahren. In den Jahren zwischen 2015 und heute konnte der Kreisverband 47 neue Mitglieder gewinnen, der höchste Mitgliederzuwachs in ganz Bayern. Bei der Gewinnung von Neumitgliedern ist die Frauen-Union Regensburg-Land die letzten fünf Jahre an der bayerischen Spitze. Stierstorfer forderte die Frauen auf, sich auch in der CSU  einzubringen. "Frauen bringen andere Sichtweisen mit, deshalb brauchen wir Frauen und Männer in der Politik. Das ist eine gemeinsame Aufgabe von CSU und Frauen-Union" so die Kreisvorsitzende.

Im Hinblick auf die Bundestagswahl sagte sie allen Kandidaten die volle Unterstützung der Frauen-Union zu. "Gemeinsam wollen wir anpacken, für die Interessen unserer Heimat, unserer Region und unseres Landeskreises Regensburg. Dafür müssen wir alle zusammenarbeiten in der CSU -Familie", so Stierstorfer.

In ihrem Rückblick sprach Stierstorfer die politische Arbeit der Frauen der letzten Jahre an. Neben fünf Vorstandssitzungen und zwei Klausurtagungen fand im letzten Jahr eine große After-Works-Party in Sinzing mit dem CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer statt. Ein weiterer Erfolg war der Pflegekongress mit der Bayerischen Staatsministerin für Gesundheit und Pflege Melanie Huml MdL in der Stadthalle Neutraubling. Bereits im Vorfeld organisierten die Frauen landkreisweit vier große Veranstaltungen unter dem Titel "Gemeinsam alt werden im Landkreis Regensburg", bei denen es um Themen wie "Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht", "Wohnen im Alter zu Hause", "Tagespflege und ambulante Pflege" sowie um die wichtige Frage "Wer pflegt mich in 20 Jahren?" ging. Die Ergebnisse dieser Veranstaltungen wurden in einem Positionspapier zusammengefasst Staatsministerin Huml übergeben. Stierstorfer wies darauf hin, dass einige Forderungen der FU bereits umgesetzt wurden. Die Landkreis-Frauen forderten unter anderem ein besseres Beratungsangebot für Pflegebedürftige und Angehörige. Der Bayerische Landtag beschloss kürzlich eine bayernweite Standortanalyse von Beratungsangeboten für pflegende Angehörige durchzuführen, um aufzuzeigen, wo solche Angebote fehlen beziehungsweise umstrukturiert werden müssen. Auch der Wunsch nach einer starken Interessensvertretung für Pflegekräfte wurde aufgegriffen: Seit April dieses Jahres gibt es die "Vereinigung der Pflegenden in Bayern" als Ansprechpartnerin der Politik in wichtigen Fragen der Pflege".

Tradition hat mittlerweile der jährliche Blechkuchenverkauf im Warenhaus "GLOBUS" in Neutraubling, bei dem die Frauen den Erlös an die Vereine "DONUM VITAE e.V." und "Mütter in Not" spendeten.

Stierstorfer dankte Ihrer Vorstandschaft abschließend mit einer Rose für die gute Zusammenarbeit in den letzten zwei Jahren. Auch in den kommenden Monaten hat die Frauen-Union viel vor: Am 26 Juli 2017 findet am Abend das traditionelle Kreissommerfest in Hemau statt, bei dem auch der Bundestagswahlkampf eingeläutet werden soll. Geplant ist neben einer Kirchenführung in der Wallfahrtskirche am Eichelberg ein buntes Programm in der Nähe gelegenen Ortschaft Tiefenhüll im Gasthaus Mirbeth. Außerdem schreibt sich die Frauen-Union das Thema "Mobilität" als eines der bedeutendsten Zukunftsthemen auf die Fahnen und will dazu wieder eine große Veranstaltungsreihe organisieren.

In ihrem Schlusswort sagte Stierstorfer, dass es bereits jetzt an der Zeit sei, sich für die Kommunalwahlen 2020 zu rüsten. Die Kreisvorsitzende setzt dabei auf ihre neu gewählte Vorstandschaft und ermutigt die Frauen, mit guten Vorschlägen, Ideen und modernen Konzepten die Frauen-Union noch attraktiver zu machen und weiterhin geschlossen und engagiert mitzuarbeiten.

 

Foto eingangs oben: Strahlende Gesichter auf der Kreisdelegiertenversammlung der Frauen-Union. Sylvia Stierstorfer (Mitte) wurde erneut zur Kreisvorsitzenden gewählt.

 

 

 

  Archiv 2016

11.06.2016

"Pflegekongress" mit Bayer. Staatsministerin Melanie Huml MdL

Programm:

  • 09:00 Uhr Eröffnung durch die Kreisvorsitzende Sylvia Stierstorfer MdL
  • 09:15 Uhr Forum I "Plötzlicher Pflegefall - was nun?"
  • 10:00 Uhr Forum II "Wohnkonzept im Alter"
  • 10:45 Uhr Kaffeepause
  • 11:15 Uhr Vortrag und Diskussion "Wer pflegt uns in 20 Jahren - Wege aus dem Pflegenotstand"
  • 13:00 Uhr Schlusswort durch Melanie Huml MdL, Bayer. Staatsministerin für Gesundheit und Pflege

 

 

09.06.2016

Schierling besucht die Ski-Fabrik Völkl in Straubing

Werksführung bei Ski Völkl.

Frauen-Union bietet interessante Veranstaltung.

Das Völkl Stammwerk in Straubing zählt zu den modernsten Skifabrikationen der Welt und steht für Qualität und Klasse "Made in Germany". Als einziger Skiherstellter, der nach wie vor in Deutschland entwickelt und fertigt, versteht Völkl "Made in Germany" als Verpflichtung gegenüber der Güte ihrer eigenen Arbeit und zugleich als ein Qualitätsversprechen an ihre Kunden. Seit 88 Jahren fließt all ihre Leidenschaft in den Skibau, Generation für Generation. Der Standort Straubing bietet optimale Möglichkeiten für alle Zwecke und tut man sein Bestes, diese auch zu nutzen. Haben Sie schon gewusst, das Franz Völkl bereits 1923 die ersten Ski fertigte - damals noch unter dem Namen "Vöstra"? Insgesamt 125 Arbeitsschritte notwendig sind, bei ein Ski fertig ist? Ein Völkl Ski aus bis zu 50 unterschiedlichen Einzelbestandteilen besteht? Pro Jahr rund 2000 Prototypen von Hand gefertigt, getestet und verbessert werden, bevor eine Skikollektion serienreif ist? Die Ski mit dem markanten "Doppel-V-Logo" heute in nahezu 40 Ländern vertrieben werden? Völkl unter den Skiproduzenten weltweit auf Platz vier rangiert und die Nummer Eins im Premium-Bereich ist? Es in Deutschland nur noch einen großen Skihersteller gibt VÖLKL!

Die und vieles mehr kann man bei der von der Frauen-Union Schierling angebotenen Betirebsbesichtigung am Donnerstag, 09. Juni 2016 und 17 Uhr erfahren. Abfahrt ist gemeinsam um 16 Uhr am Rathausplatz in Schierling und besteht auch Mitfahrgelegenheit. Im Anschluss an die Werksführung ist bei schönem Wetter ein geselliger Abschluss in einem Biergarten angedacht. DieTeilnahme ist kostenlos. Anmeldungen bis spätestens Mittwoch, 25. Mai 2016 bei der Ortsvorsitzenden Irmi Massinger unter Tel. 09451-2549. Die Möglichkeit einer Betriebsbesichtigung bei Völkl ist selten und wenn, dann nur zur Sommerzeit.

  Archiv 2015

08.11.2015

Die dreizehnte groß angelegte Blechkuchen-Aktion im GLOBUS-Warenhaus für "Mütter in Not e.V."

Nicht umsonst hatte die Bundestagsabgeordnete a.D. Maria Eichhorn die Frauen-Union Regensburg-Land wieder um Unterstützung für den Verein "Mütter in Not e.V.", deren Vorsitzende sie ist, gebeten. Bereits zum 13. Mal hatten die Frauen gestern - traditionell bewährt - köstliche, selbstgebackene Kuchen von den Mitgliedern der Frauen-Union gebacken, verkauft. Dabei konnte ein sehenwerter Erlös von 2.000 EUR erzielt werden, der im Gesamten an den Verein geht. Ein großer Dank gebührt auch dem Warenhaus GLOBUS, die zu jedem gekauften Kuchen eine Tasse Kaffee spendierte.

Die Landtagsabgeordnete Sylvia Stierstorfer, Kreisvorsitzende der Frauen-Union Regensburg-Land, hatte die Schirmherrschaft übernommen. Von Angebinn an wurde die Aktion als "Der längste Blechkuchen der Oberpfalz" jedes Jahr durchgeführt, wechselweise für "Mütter in Not e.V." und "DONUM VITAE e.V."

 

Bild vorne von links: Heidi Schiller, Pia Dohn, Bgm. Gisela Kokotek, MdL Sylvia Stierstorfer, Paula Beutl, Irmgard Massinger,

Bild hinten von links: Ein Mitglied, ein Mitarbeiter von GLOBUS, MdB Dr. Astrid Freudenstein und Roswitha Noerl.

Bild: Marianne Prechtner

21.07.2015

Vorstand des CSU-Bezirksparteitag Oberpfalz neu gewählt!

 

MdL Sylvia Stierstorfer erneut zur stellvertretenden CSU-Bezirksvorsitzenden gewählt!

Landkreis/Barbing:  Beim CSU-Bezirksparteitag am verangenen Samstag in Barbing wählten die Delegierten die Landtagsabgeordnete Sylvia Sterstorfer erneut zur stellvertretenden Vorsitzenden der CSU Oberpfalz. "Ich freue mich über den erneuten Vertrauensbeweis. Der große Zuspruch durch die Delegierten bestärkt mich in meiner Arbeit. Mit dem gleichen Herzblut wie ich die Region Regensburg im Bayerischen Landtag vertrete, möchte ich mich auch in Zukunft wieder als stellvertretende Bezirksvorsitzende für unsere Heimat einsetzen" so Stierstorfer. Als einzige Frau unter den Stellvertretern wird sie somit die Anliegen der Frauen-Union Oberpfalz mit vertreten.

20.06.2015

Bezirksdelegiertenversammlung mit Neuwahlen

Sylvia Stierstorfer MdL gratuliert der erneut gewählten FU-Bezirksvorsitzende

Barbara Lanzinger MdB

Sehr gut abgeschnitten hat unser Kreisverband bei den Neuwahlen des FU-Bezirksverbandes Oberpfalz. Vier Damen konnten sich etablieren. 

  • Sylvia Stierstorfer MdL als Stellvertreterin
  • Gunda Diermeier als Schriftführerin
  • Margaritha Ruckdäschel als Beisitzerin
  • Martina Kunz als Beisitzerin
15.07.2015

"Eine Schifffahrt die ist lustig, eine Schifffahrt...."

 

Frauen-Union Regensburg-Land feiert Kreissommerfest

Regensburg: Viele begeisterte strahlende Gesichter, gute Gespräche und eine tolle Stimmung. Auf Einladung ihrer Kreisvorsitzenden Sylvia Stierstofer MdL feierte die Frauen-Union Regensburg-Land diesmal beschwingt und ausgelassen auf der "MS Fürstin Gloria". Mit fast 180 Teilnehmerinnen war das Schiff voll besetzt. Unter musikalischer Begleitung der "Bergacker Combo" genossen die Frauen bei strahlendem Sommerwetter die dreistündige Fahrt auf der schönen blauen Donau.

So manche schwang voller Elan das Tanzbein und trällerte altbekannte Lieder. Für das leibliche Wohl war gesorgt und auch die Möglichkeit für ein Fotoshooting wurde begeistert angenommen. Steht doch die Neugestaltung des Interentauftrittes des Kreisverbandes und der Ortsverbände gerade an.

Manche schwärmte noch Tage danach, ... ein echt gelungenes Sommerfest.

 

Bild: Sylvia Stierstorfer MdL (Dritte von rechts) und Teilnehmerinnen

Unser Landkreis Regensburg

Der Landkreis Regensburg ist mit 207.400 Einwohnern (Stand 31.12.2017) auf Platz 5 der 71 Landkreise Bayerns. Im Herzen liegt die Regensburger Altstadt, seit einiger Zeit Weltkulturerbe der UNESCO. Für den Erhalt der Kultur und Tradition sorgt ein reges Vereinsleben im gesamten Kreis. Wirtschaftlich reicht unser Spektrum von der Großindustrie bis zum traditionellen Handwerk.

Links

Hier empfehlen wir Ihnen Links zu interessanten Internetangeboten Parteien

Parteien:

 

Kontakt

Haben Sie Wünsche, Vorschläge oder Anregungen? Schreiben Sie uns eine E-Mail.

 

So erreichen Sie uns:

 

Kreisvorsitzende:

 

Sylvia Stierstorfer MdL

Ziegetsdorfer Straße 109

93051 Regensburg

Tel. 0941 29864 - 14

Fax 0941 29864 - 28

e-mail: sylvia.stierstorfer@csu-landtag.de

 

 

 

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.