Damenwahl - Frauen erobern die Rathäuser

 

2 Oberbürgermeisterinnen, 3 Landrätinnen, rund 90 Bürgermeisterinnen und zahlreiche Frauen, die in ein kommunalpolitisches Gremium gewählt wurden. Diese erfolgreiche Bilanz zieht die Frauen-Union Bayern aus den Kommunalwahlen.

Die FU-Landesvorsitzende Ulrike Scharf, MdL, erklärt „wir sind sehr stolz auf unsere neuen Mandatsträgerinnen. Dass zukünftig mehr Frauen in der Kommunalpolitik vertreten sind, ist ein großer Erfolg. Eva Weber und Katrin Albsteiger beweisen - auch Frauen können in der Kommunalpolitik erfolgreich sein.“

Bayernweit hatten sich hunderte Kandidatinnen mit großem Engagement um ein kommunales Mandat beworben. „Der unermüdliche Einsatz unserer Kandidatinnen in den letzten Monaten war einzigartig und verdient unser aller Anerkennung und Respekt“, lobt Scharf.

Für die Landesvorsitzende ist aber auch klar „unsere Gewinne bei der Kommunalwahl sind ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Die CSU kann aber nur Volkspartei bleiben, wenn sich der Anteil der Frauen in den Gremien und Mandaten weiter erhöht. Nach wie vor gilt: Wir brauchen mehr Frauen in allen Bereichen der Politik- von der Wirtschafts- und Bildungspolitik bis hin zur Umwelt- und Innenpolitik. Frauen müssen vertreten sein - das ist unser Ziel und hierfür wird die Frauen-Union weiter kämpfen.“

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.